Projekt Beschreibung

Zu Biffy kam ich über einen Aufruf, den ich in meinem Newsletter verbreitete. Ich war jetzt schon eine Weile als Marketingberater selbständig und ich verspürte den Drang, eine Organisation ehrenamtlich zu unterstützen. Es gingen zahlreiche Anfragen ein und ich entschied mich letztlich für Biffy.

Biffy vermittelt Patenschaften für Berliner Kinder

Biffy Berlin – Big Friends for Youngsters e.V.  ist ein Patenschaftsprogramm für Berliner Kinder, die zumeist von Alleinerziehenden groß gezogen werden und aus Familien kommen, die diverse Belastungen zu tragen haben. Engagierte Erwachsene übernehmen dabei eine Patenschaft für ein Kind. Sie unternehmen mit dem Kind Freizeitaktivitäten. So sorgen sie für eine positive Unterstützung der Entwicklung des Kindes aber auch eine Entlastung des alleinerziehenden Elternteils. Der Verein, der unter anderem die Journalistin Sandra Maischberger zu seinen Fürsprechern zählen kann, ist seit 2001 aktiv. Zu den Aufgaben der Mitarbeiter gehören die sorgfältige Auswahl von Paten, deren Schulung und die Begleitung der entstehenden Tandems über einen langen Zeitraum.

Marketing für ein NGO

Das Team rund um die Koordinatorin Andrea Brandt, den Vorstand Veit Hannemann und Bernd Schüler, der hervorragende Pressearbeit für den Verein betreibt, war mir sofort sympathisch. Aber was macht ein Marketingberater bei einem sozialen Verein? Nun, wie ich schnell erfuhr, muss auch ein Verein mittlerweile Marketing machen, um bei der Vielfalt der überregional und regional agierenden NGOs wahrgenommen zu werden. Wir begannen die gemeinsame Arbeit mit einer Diskussion über die Gewinnung von Sponsoren, denn auch Biffy ist auf Spenden von Firmen und Privatpersonen angewiesen, um seine administrativen Aufgaben zu erledigen.  In der sich entwickelnden Zusammenarbeit konnte ich Biffy zunächst bei der Planung von Kampagnen sowie der Erstellung von Postkarten und Flyern unterstützen. Als der Relaunch der Website anstand, übernahm ich einige Optimierungen  (SEO), damit sie besser gefunden wird.

Höhere Sichtbarkeit durch facebook

Auch ein Verein wie Biffy kommt nicht an Social Media vorbei, deshalb organisierte ich einen Workshop zum Thema Facebook. Die anfängliche Skepsis der Mitarbeiter verschwand recht schnell und am Ende wurde das Projekt Facebook engagiert angegangen. Heute ist die facebook-Seite ein wichtiger Ort, an dem sich Interessenten, Paten und Mitarbeiter über die Arbeit des Vereins austauschen. Ich freue mich, einen kleinen Beitrag zu leisten, damit dieser Verein weiterhin Berliner Kinder unterstützt.

Biffy Website: https://www.biffy-berlin.de/

Biffy bei facebook: https://www.facebook.com/biffy.berlin

PS: Biffy e.V. freut sich auch über Ihre Spende, um seine erfolgreiche Arbeit fortzuführen.