„Konzerne wie Coca-Cola, Adidas oder H&M verzeichnen in sozialen Netzwerken bereits Millionen Anhänger. Auch Kliniken präsentieren sich immer häufiger auf Facebook und Twitter allerdings weniger erfolgreich. Das liegt auch daran, dass sie ihre Profile nicht pflegen.“

Artikel in der KMA (06/10), in dem ich zitiert werde: „FACEBOOK UND CO. – Gepflegter Auftritt erwünscht“